Honorar erst ab Einsatzort

Privat- oder Wirtschaftsdetektei beauftragen – Kosten vermeiden

Vertrauen ist gut. Bis sich ein begründeter Verdacht auftut. Oft geschieht dies im privaten, noch öfter jedoch im geschäftlichen Umfeld, wo schnell ermittelt werden muss, wenn es darum geht die eigene Existenz zu schützen. Hierbei gilt es dennoch in aller Eile verschieden Faktoren zu beachten. Einer der wichtigsten ist der Kostenfaktor. Im Folgenden ist als positives Beispiel stellvertretend die LB Privat- und Wirtschaftsdetektei gewählt. Wer vor der Aufgabe steht eine Wirtschaftsdetektei oder einen ganz herkömmlichen Privatdetektiv auswählen zu müssen, der übersieht oft den einen wichtigen Faktor, der helfen kann zu sparen. Die Beauftragung einer solchen Detektei erfordert die Bezahlung eines Honorars für die Ermittlungsleistung, welche erbracht wird. Dessen Höhe kann vor allem an einer Stelle mit versteckten Kosten gespickt sein.

Die Kostenfalle Einsatzort

Oft erfordern Ermittlungen es, dass ein Detektiv erst zum Einsatzort gelangen muss. Die einen lassen sich dies auf Weg- oder Zeitbasis vergüten, die anderen, wie beispielsweise die LB Privat- und Wirtschaftsdetektei bekommen ihr Honorar erst ab Einsatzort bezahlt. Wer nun, beispielsweise um zu prüfen ob in allen Niederlassung eines Unternehmens alles mit rechten Dingen zugeht, eine Detektei beauftragt, welche sich den Weg mit bezahlen lässt, für den kann der Preisunterschied erheblich sein und bei langwierigen Angelegenheiten mit verschiedenen Einsatzorten leicht hunderte Euro ausmachen. Wer eine Detektei, wie die LB Privat- und Wirtschaftsdetektei beauftragt, die ihr Honorar erst ab Einsatzort verlangt, der kann den selben umfassenden Service für weitaus weniger Geld bekommen.

Planbarkeit der Kosten

Ganz schlimm wäre eine Bezahlung der Zeit, welche auf dem Weg zum Einsatzort anfällt. Denn auch die LB Privat- und Wirtschaftsdetektei steht einmal im Stau, lässt sich durch die “ Honorar erst ab Einsatzort „- Regelung solche Unglücksfälle jedoch nicht bezahlen. Denn nur so hat der Klient die Möglichkeit die Kosten wenigstens zu überschauen, die durch den Einsatz einer Detektei entstehen. Außerdem bezahlt man seinen anderen Mitarbeitern schließlich auch nur die Arbeitszeit, nicht jedoch den Arbeitsweg. Da ist es nur logisch, dass auch das Honorar erst ab Einsatzort gezahlt wird.